Flohmarkt: Antiquarische Bücher für 1 Euro

Wir verkaufen unsere Bestände aus dem Magazin!

Liebhaber*innen alter Bücher aufgepasst: Am Donnerstag, den 1. September startet in der Stadtbibliothek Itzehoe ein spezieller Bücherflohmarkt. Bis einschließlich Oktober werden innerhalb der regulären Öffnungszeiten rund 1.000 Bücher aus dem Magazinbestand angeboten. Jedes Buch kostet 1 Euro. Zwölf Bücher gibt es für 10 Euro „Die ältesten Bücher stammen aus den Jahren um 1900 herum, aber es sind auch ‚Youngtimer‘ aus den 70er-Jahren dabei. Die Bandbreite reicht von Belletristik, Lyrik, Werken in Plattdeutsch bis hin zu Sachbüchern. Bücher mit einem eindeutigen Bezug zum Kreis Steinburg bleiben hingegen im Magazinbestand und stehen nicht zum Verkauf. Sie können aber regulär ausgeliehen werden“, sagt June Kohstall, Leiterin der Stadtbibliothek.

Für den Bücherflohmarkt hat sie einen eigenen Raum freigeräumt, in dem die Oldies präsentiert werden. „Man kann einfach vorbeikommen und in Ruhe stöbern“, so Kohstall, die jedes der Exemplare zuvor begutachtet hat. „So alte Bücher erzählen anhand ihrer Gebrauchsspuren natürlich immer auch ihre ganz eigene Geschichte“, sagt sie. Zudem spiegelten sie anhand der Stempel auf ihren Deckblättern die Historie der Stadtbibliothek wider, die 1879 als Volksbibliothek gestartet ist, im Jahr 1900 in Städtische Volksbibliothek umbenannt und dann in den 50er-Jahren zur Stadtbücherei Itzehoe wurde. Im Laufe der vergangenen Dekaden gab es diverse Umzüge.

Die heutige Stadtbibliothek bietet in ihren Räumen rund 50.000 Medienelemente, also neben Büchern auch CDs und DVDs, zum Ausleihen. Dabei setzt sie auf Aktualität. Ältere Bücher wandern ins Magazin. Dort ist die Kapazitätsgrenze aber erreicht, sodass sich die Stadtbibliothek nun von rund zwei Dritteln des Lagerbestandes trennen muss, um Platz für die nächsten Buchgenerationen zu schaffen.

Unsere Leiterin June Kohstall präsentiert alte Bücher aus dem Magazin-Bestand.